K2

  • Balune für den K2

    Hier findet ihr einige Informationen über Balune

    http://www.wolfgang-wippermann.de/balun1zu1undefklein.pdf
    http://www.qrpproject.de/Media/pdf/Wickelanleitung.pdf
    http://www.qrpproject.de/balunqrp.htm
    http://www.qrpproject.de/balun_qro.htm
    http://www.njqrp.org/balun/Balun%20Manual%20-%20final.pdf
    http://www.njqrp.org/balun/index.html
    http://www.mydarc.de/dl3bcu/htm/balun.htm
    http://www.mydarc.de/dl3bcu/htm/ft-balun.htm

    Z-Match & Fuchskreis

    http://www.mydarc.de/dl3bcu/htm/z-match.htm
    http://www.mydarc.de/dl3bcu/htm/fuchs.htm

  • Experimente am K2 mit Baumappe / Baubericht und Schaltungsbeschreibung - Stand 03. Juli 2012

    An dieser Stelle möchte ich von unseren Experimenten am K2 von Elecraft berichten. Hier findet ihr unsere umfangreiche Baumappe Version 39.00 mit Schaltungsbeschreibung mit einem Gesamtumfang von ca. 230 Seiten ( Baubericht - Downloadgröße ca. 20MB!).

    DOWNLOADLINK weiter unten

    Im Dezember 2010 haben Eric und ich angefangen unseren K2 zu bauen. Wir sind begeistert vom K2 und unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Die Baumappe von Elecraft ist exzellent, ebenso die Qualität der einzelnen Bauteile. Es erfüllt uns immer noch mit großer Freude, den K2 bastelnd besser verstehen zu lernen.

    Die erste Ausgabe von diesem Baubericht ist im Oktober 2011 noch im QRP-Forum in zwei Bänden veröffentlicht worden. Die insgesamt über 900 Downloads zeigen uns ein reges Interesse, über das wir uns sehr freuen. Mittlerweile sind unsere K2 fertig und unser Baubericht ist mir 230 Seiten viel umfangreicher geworden, als wir anfangs gedacht hatten.
    Es hat sich als praktischer erweisen meine Veröffentlichungen auf einer eigenen Homepage zu sammeln, so können bei Bedarf schnell Veränderungen nachgetragen werden und ich verliere nicht den Überblick ;-).

    Im Rahmen unserer Vorbereitung hatten wir im Internet nach Berichten gesucht, in denen die einzelnen Baugruppen einzeln messtechnisch untersucht werden. Die Ausbeute war leider sehr dürftig. Aus diesem Grund hatten wir schon frühzeitig beschlossen, uns messtechnisch vom Antenneneingang aus rückwärts durch den K2 zu arbeiten. Beim Aufbau des K2 haben wir zunächst bei der Sende-PA die Transistoren und Übertrager ausgelassen. Das war der Stand zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung. Nun haben wir den TX-Zweig ergänzt. Hierbei war besonders die Untersuchung an PAs interessant. Die Funktionsweise der Powerregelung und der ALC-Regelkreis hat uns auch viele neue Erkenntnisse ermöglicht. In diesem Zusammenhang fanden wir es auch spannend, wie sich durch Änderungen der Versorgungsspannung bestimmte begrenzende Parameter der PA verschieben.

    Die ganzen Messungen haben uns geholfen den K2 in seinen Einzelheiten besser zu verstehen. An einigen Stellen haben wir auch Verbesserungen durchgeführt. Auch ein solch genialer Transceiver kann durch gemeinsame intensive Anstrengung noch etwas besser werden ;-).

    Alle unsere Erfahrungen haben wir mit viel Herzblut in diesem Baubericht zusammen gefasst. An vielen Stellen haben wir versucht ?ideale? Messkurven zu erhalten. Es hat hierbei nicht immer eine Rolle gespielt, ob man diese oder jene Verbesserung hören kann ;-). Viel wertvoller als jede Verbesserung am K2 ist jedoch der Gewinn an Wissen und Erfahrungen und die wunderbare intensive Zusammenarbeit mit unseren Freunden. Natürlich ist das Projekt wie wir es durchgeführt haben kein Anfängerprojekt, soll euch aber zu eigenen Experimenten anregen. Für euer Handeln seid ihr natürlich selbst verantwortlich.

    Wie empfehlen euch zusätzlich zu diesem Dokument die vollständigen Schaltpläne aus dem K2 Handbuch von Elecraft : http://www.elecraft.com/manual/E740001_K2%20Owner%27s%20Manual%20Rev%20I.pdf
    Im hinteren Teil im Appendix B befinden sich die Schaltpläne ab Seite 141 (PDF-Dokument).

    Für weitere Module kann man hier die Handbücher hier finden: http://www.elecraft.com/K2_Manual_Download_Page.htm#K2

    Von unterschiedlichen Seiten wurden wir gebeten diesen Bericht in einem Buch zu veröffentlichen. Dies ist nicht geplant, da es unsere Kräfte übersteigen würde. Natürlich haben wir dieses Werk für unseren engeren Kreis gedruckt und gebunden. So lässt sich alles sehr bequem lesen. Es dient uns primär als persönliches Basteltagebuch und Erinnerungshilfe. Wir hatten sehr viel Freude beim Ausprobieren und Verstehen, haben mit viel Herzblut diesen Bericht geschrieben und uns in die Tiefen der Schaltung gewühlt und dabei festgebissen.

    Viele Ideen, die mir beim Bau des K2 gekommen sind, fließen nun in mein neues Projekt, den "Selbstbau TRX 2012" ein:
    http://www.bartelsos.de/dk7jb.php/selbstbau-trx-2012

    Über den folgenden Link gelangt ihr zu einem Bericht über den Abgleich und die Reparatur eines K2. Hier sind Störungen in der Nähe des Trägers sichtbar geworden, die anschließend auch beseitigt wurden:
    www.bartelsos.de/dk7jb.php/reparatur-und-abgleich-des-k2

    Viel Spaß beim Lesen
    Grüße Jörn DK7JB

    Der Baubericht liegt als PDF-File für den beidseitigen Ausdruck vor (um Papier zu sparen) - siehe weiter unten. Im hinteren Teil am Ende der Schaltungsbeschreibung befinden sich doppelseitige Schaltpläne. Bei meinen Ausdrucken habe ich einfach die rechte Seite mit den geraden Seitenzahlen zusätzlich ausgedruckt und anschließend angeklebt.

    Da ich mehrfach nach den UNPCB gefragt worden bin, möchte ich hier noch einige Informationen nachreichen:
    Die pfiffigen OMs, die sich diese UNPCBs ausgedacht habe, verkaufen nun doch wieder diese kleinen Platinen . Alle Informationen sind aber auf ihrer Homepage zu finden. Ein Nachbau ist sehr einfach möglich. Wer einen K2 bauen kann, kann auch diese wenigen Bauteile auf eine Steckerleiste löten.
    Hier die Links zu den genialen UNPCB:
    http://unpcbs.com/
    http://unpcbs.com/common/images/option_ready_large.jpg
    http://unpcbs.com/method/method_pdfs/companionguide3.pdf
    http://unpcbs.com/parts/

    Ich empfehle euch auch noch diese Untersuchung an dem K2 von OM DL3MSG. Hier gehe ich auch auf eine Schwachstelle des K2 ein, die Störungen in der Nähe des Trägers produziert:
    www.bartelsos.de/dk7jb.php/reparatur-und-abgleich-des-k2

    K2 Baubericht. Version 39.10 vom September 2012

  • Reparatur und Abgleich des K2 von OM Günter DL3MSG (Version 011 - 12. Juli 2012)

    Lieber OM Günter,

    hier kannst du die Reparatur und den Abgleich von deinem K2 verfolgen.
    Am Ende der Seite findest du die Datei als Download: "DL3MSG Reparatur 011.pdf"
    Version 11 vom Juli 2012)

    Damit du alle meine Schritte nachvollziehen kannst, solltest du meinen K2 Baubericht lesen:
    http://www.bartelsos.de/dk7jb.php/experimente-am-k2-mit-baumappe

    Ganz am Ende der Einstellarbeiten wollte ich für den OM "nur mal eben" die Reinheit des Trägers dokumentieren. Ihr könnt euch schon denken wie es dann weiterging ? Ein ?schreckliches? Spektrum wurde sichtbar und mir war klar, dass es eine längere Sache werden würde:

    Reparatur und Abgleich des K2 von OM Günter DL3MSG (Version 011 - 12. Juli 2012)

    Am Ende der Seite findest du Video, welches zeigt, dass dieser Fehler (Kapitel 9) auch im SSB-Modus auftritt - Störungen in der Nähe des Nutzsignals. (Ich habe ins Mikrofon gepustet)
    In der aktuellen Ausgabe des Berichtes wurde dieser Fehler eingekreist und Möglichkeiten zur Beseitigung aufgezeigt. Ab der Version 011 zeige ich Möglichkeiten auf um die Störungen zu redozieren. Der K2 ist ein toller Transceiver - aber auch er kommt irgendwann an seine Grenzen.

    Hier findest du die Dokumente, die ich für das Dokumentieren aller eingestellten Parameter und für den Abgleich des K2 verwende:
    Für ein Backup aller Einstellungen hat Daniel DM3DA eine gute Übersicht geschrieben, die ihr hier downloaden könnt. Hier wurde das Dokument vor einiger Zeit vorgestellt: http://qrpforum.de/index.php?page=Thread&postID=45140#post45140
    Ich bedanke mich für die Erlaubnis die Datei hier zum Download anbieten zu dürfen. Datei: "K2_mci.pdf"

    Für einen vollständigen Abgleich des K2 hat Frank DH8DAP eine Anleitung geschrieben:
    http://www.qrpforum.de/index.php?page=Thread&postID=48254#post48254

  • Übertrager mit Doppellochkernen

    Dieses kleine Excel-File hilft bei der Berechnung von Übertragern. Ich bevorzuge Doppellochkerne wegen der engen Kopplung und der geringen Streuung.